Über uns

Über uns

Chor Gegenstimmen, Wien

In unverdrossenem Glauben an eine bessere Welt singen wir gegen Krieg, Faschismus, Gewalt und Unterdrückung. Wir sind ein vielstimmiger, bunter Haufen, jung bis alt, kritisch, lustvoll, politisch engagiert, überparteilich und durchaus nicht immer einer Meinung. Unser Repertoire umfasst klassische Arbeiterlieder, Weltmusik, eigene Programme, Jazziges, Klassisches & Modernes. Wir beziehen Stellung, mischen uns ein und verschaffen uns Gehör.

GEGENSTIMME - Substantiv, feminin
Musik: Melodisch selbständige Stimme, die einen Bezug auf die Hauptstimme erkennen lässt. Quelle: www.duden.de

Musikalischer Leiter: Stefan Foidl



Unsere bisherigen ChorleiterInnen

  • 1989 – 1994: Yvonne Fink, Franz Ruttner, Benno Sterzer
  • Herbst 1994 – 2013: Erke Duit
  • seit Herbst 2013: Stefan Foidl

Logo: Hunger auf Kunst und Kultur

Die Gegenstimmen sind Partnerin der Initiative Hunger auf Kunst und Kultur.
Pro Vorstellung stellen wir 4 Freikarten für InhaberInnen des im Rahmen dieser Initiative vergebenen Kulturpasses zur Verfügung – bitte um rechtzeitige Reservierung unter tickets@gegenstimmen.org.